Logo

16. - 17. August 2019Eintritt frei

Black Tape Suicide (unplugged): Warm Up Party Freitag 19.7. 17.00 Uhr

29. April 2019

Die Wiener Black Tape Suicide spielen eigenständigen und energiegeladenen „Alternative Heavy Rock“ – eine Mischung aus Heavy Blues, Stoner-Rock sowie einem Schuss Punk.

Black Tape Suiccide (c) Felix Mitterer

Von Bernhard Weber mitbegründet und in einem Stundenproberaum ihr Unwesen treibend, konnte niemand ahnen, dass hier in Wien eine geniale Rockband entstehen würde. Von Live-Auftritten und Songs aufnehmen wurde höchstens im Scherz nach der Probe geredet, ernsthaft daran gedacht, hat damals aber niemand:

Die Mitmusiker und auch der Bandname sind mit Black Tape Suicide bald gefunden. Der eigenständige Stil ebenfalls. Relativ bald – nämlich schon bei der ersten Probe – wird festgestellt, dass das Covern von Songs nicht so das Ding der Band sein wird. Anders ausgedrückt, die Rauchpause rettet die Band vor dem sofortigen Zerfall. Das Covern von „Eye Of The Tiger“ gestaltet sich „ein wenig schwierig“, eine Pause muss her. Und in eben dieser fängt Bernhard an, einen seiner eigenen Songs zu spielen. Den anderen gefällt es, das Covern wird ad acta gelegt, und der unverwechselbare Sound der Band ist geboren!

Black Tape Suicide: Nur eigene Songs

Bernhard‘s Kreativität ergiest sich in treibende, groovende Heavy Rock Riffs und die Songs, eine Mischung aus hartem Rock alter Prägung im neuen Gewand, gepaart mit Einflüssen aus dem Blues inklusiver einer Prise Alternative Rock, entstehen somit quasi „wie von selbst“. Die Wortkreation, „Alternative Heavy Rock“, beschreibt den Sound der Band daher wohl tatsächlich am besten…

Das Jahr 2017 ist leider auch geprägt von Zwangspausen auf Grund diverser beruflich bedingter Bandausstiege.

Doch Anfang 2018 nimmt mit dem Einstieg von Mia Endler am Mikro der „Black Tape Train“ wieder Fahrt auf. Mia’s Gesang? Das ist genau der Deckel, den Bernhard’s Musik gebraucht hat. In einem Moment clean und einfühlsam, nur um im nächsten wieder rotzig und frech zu klingen, singt sie über sich und die Welt und drückt Black Tape Suicide ihren eigenen unverwechselbaren Stempel auf.

Blacktape Suiccide erstmals Unplugged

Bei der Warm-Up Party werden Black Tape Suiccide zum ersten Mal in ihrer Bandgeschichte ein Unplugged-Set auf die Bühne zaubern.

Beitragsbild: Roddy McCorley

Facebook

Instagram